NUR SPENDEN? KEIN HONORAR?

 

Kommt drauf an, ob Sie mich zu einer privaten/ehrenamtlichen oder zu einer Business-/Unternehmens-Veranstaltung einladen möchten:

 

Sie ZAHLEN NICHTS, wenn...

... Sie mich für eine "Predigt" im Rahmen einer Veranstaltung einladen, die Sie Privatmensch oder in ehrenamtlicher Funktion

organisieren. In dem Fall stelle ich Ihnen weder ein Honorar noch Reisekosten in Rechnung. Schön wäre, wenn Sie mir, wenn nötig, eine Übernachtungsmöglichkeit besorgen könnten. Nicht im Hotel, sondern ein Bett im Gästezimmer oder die Couch im Wohnzimmer. Und Proviant für den nächsten Tag. Sie können natürlich gerne etwas spenden oder Ihre Gäste um eine Spende bitten. Nicht für mich, sondern für einen guten Zweck Ihrer Wahl.

Mein "Preis" ist, dass ich ein wenig wählerisch bin bzgl. des Publikums: Ich wünsche mir Menschen, deren Meinung Gewicht hat und Menschen mit Einfluss, auf egal wen: Entscheider aus der Wirtschaft (Unternehmer, Vorstände, Geschäftsführer, Personalleiter, Freiberufler, Führungskräfte. Ökonomen). Oder Menschen mit Bildungs- bzw. Entwicklungsauftrag (Coaches, Trainer, Redner, Dozenten (insb. Ökonomen!), SchuldirektorInnen, LehrerInnen, Streetworker, KitaleiterInnen). Oder PolitikerInnen. Oder Kulturschaffende. Oder „Medienleute“. Oder „Influencer“. Ob nun 10 oder 1.000 Menschen kommen, spielt keine große Rolle, es sollten aber unbedingt einige der o.g. Multiplikatoren im Publikum sitzen.

Oder aber junge Leute: SchülerInnen (Oberstufe), Auszubildende, Studierende (insb. der Wirtschaftswissenschaften, Jura oder „Irgendwas mit Medien“).

In den Predigten bestimmen die TeilnehmerInnen die Themenschwerpunkte (s. unter "Predigten"). Und ich nehme mir die Freiheit, den einen oder anderen Akzent selbst zu setzen. Darauf müssen Sie sich als Gastgeber einlassen, Sie bekommen eine Art „Wundertüte“. Ich selbst finde das seeeeehr spannend… Sie auch?

Sie ZAHLEN ein HONORAR, wenn...

.... Sie mich für eine Business-/Unternehmensveranstaltung (Kunden-, Führungskräfte-, Mitarbeiter-Events) engagieren möchten. Ihre Ansprechpartner dafür sind die beiden wunderbaren Olivers (s. Kontaktformular). Sie kümmern sich um alles Vertragliche & Organisatorische und mit ihnen reden Sie auch über das Honorar. Ich selbst bin da komplett raus. 

Natürlich bieten die beiden Ihnen ein unverbindliches „Kennenlerngespräch“ mit mir an, auch die spätere konkrete Abstimmung der Predigt-Themen machen Sie mit mir persönlich.

Und wenn Ihre Veranstaltung "irgendwas dazwischen" ist?

Ja, die gibt´s. Dann lassen Sie uns gerne miteinander reden, wir finden ganz bestimmt eine gute Lösung. Schicken Sie, wie für für alle anderen Anliegen auch, einfach eine kurze Nachricht über das Kontaktformular oder rufen Sie kurz an.